SPOT | 16 / 2013

Matteo Thun – The Index Book

00003499
00003499

Matteo Thun "The Index Book", Foto: Hatje Cantz

Vom Löffel zur Stadt – vom Edel-Interieur bis zum Biomasse- Kraftwerk: Kaum ein anderer Designer und Architekt kann auf ein ähnlich vielschichtiges und breites Schaffen zurückblicken wie Matteo Thun. Mit dem „Index Book“ bietet Hatje Cantz nun eine umfassende Werkschau des großen Italieners – von den frühen Arbeiten bis heute. Unter dem persönlichen Slogan „eco – non ego“ (Öko – statt Ego) hat sich Thun schon lange bevor alle über Nachhaltigkeit redeten, einer Gestaltung mit natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen und Materialien verschrieben. Sein fachübergreifendes Denken und Entwerfen – von der Architektur über das Design bis zur Kommunikation – prägte bereits sein frühes Schaffen. Laut Verlag soll das Buch „nicht als klassische Monografie, sondern als ein Art Röntgenaufnahme“ fungieren, welche die verschiedenen Schichten seiner Welt durchleuchtet und analysiert. Englisch/Deutsch/Italienisch; 2013.

368 Seiten, 321 Abb.; 24,00 x 29,00 cm; Broschur; Erscheinungstermin: Januar 2013; ISBN 978-3-7757-3499-8