MESSE FRANKFURT | 16 / 2013

Messe-Highlights ISH 2013

Die ISH bietet die weltgrößte Leistungsschau für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik und erneuerbare Energien.

Überzeugen Sie sich selbst vom einzigartigen Angebot auf der nächsten ISH vom 12. bis 16. März 2013 in Frankfurt am Main und besuchen Sie die folgenden Sonderschauen und Foren!

 

Sonderschau wall + floor feiert Premiere

Mit der neuen Sonderschau wall + floor werden erstmals auch die Sortimente für Boden und Wand mit innovativen Produkten und vielfältigen Konzepten auf der ISH vertreten sein. In der zeitgemäßen Badgestaltung sind ganzheitliche Lösungen gefragt. Dieser Mega-Trend in der Sanitärbranche verlangt nach einer Öffnung der Fachsortimentsstruktur zu benachbarten Sortimenten der Einrichtungsbranche, auch in Richtung lifestyleorientierter Ergänzungssortimente. Gestalter, Architekten und Badplaner selektieren nicht nur aus einer Vielzahl von Sanitärprodukten, sondern beziehen auch architektonisch gebundene Produkte wie etwa Fliesen oder Fußböden in ihre Gestaltung mit ein.

Im Rahmen der Sonderschau wall + floor zeigen verschiedene Anbieter auf ca. 400 Quadratmetern Produkte aus den Bereichen Tiles (Wand- und Bodenfliesen), Innovation (Kunststoffbeläge und -materialien), Nature (z. B. Kork, Natursteine oder Marmor) und Colour (Farben und Farbsysteme). Sie befindet sich zentral in der Halle 3.0 und wird somit zum Anlaufpunkt für kreative Einrichtungsideen im Badezimmer.

„wall + floor“ auf der ISH 2013

ISH_KeyVisual_shutterstock_59117842
ISH_KeyVisual_shutterstock_59117842

Foto: Shutterstock

BTGA–Forum für Immobilien, Energie und Technik

Erstmals zur ISH 2013 wird es eine Informations- und Kommunikationsplattform für den technischen Anlagenbau und die Immobilienwirtschaft geben. Unter dem Titel “BTGA – Forum für Immobilien, Energie und Technik” präsentiert der  Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) anhand von Projekten und Best-Practice-Beispielen alles rund um die Energiewende in der Immobilienwirtschaft.

„BTGA – Forum für Immobilien, Energie und Technik“ auf der ISH 2013

FIT
FIT

Foto: Messe Frankfurt

Pop up my Bathroom – Atelier und Trendforum

In die Sonderschau wall + floor integriert ist das Pop up my Bathroom Atelier. Es dient als zentraler Kommunikations-Treffpunkt. Im Fokus stehen Kreativ-Themen wie Bathroom-Interiors, ganzheitliche Badplanung, Design-Themen und Bad-Trends. Neben den gezeigten Innovationen der Aussteller können die Besucher während der ISH an über 30 interessanten Workshops und Vorträgen rund um die ganzheitliche Badplanung teilnehmen.

Abgerundet wird das Areal der Halle 3.0 durch die Präsentation der Bad-Trends für 2013/14 im Trendforum Pop up my Bathroom, in das die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) alle Besucher der ISH – etwa Medien- und Industrievertreter, insbesondere aber auch Fachhandwerker, Badplaner sowie Ausstellungsmitarbeiter in Handel und Handwerk – zum Austausch einlädt. Inszeniert werden die drei neuen Badwelten „Busy Bathroom“, „Bathroom Bubble“ und „Bathroom (R)Evolution“, die einen Vorgeschmack auf die kommende Saison geben. Auf der Trend-Plattform www.pop-up-my-bathroom.de können sich Architekten und Badplaner schon im Vorfeld der ISH 2013 informieren und austauschen.

„Pop Up My Bathroom“ auf der ISH 2013

ISH13_KeyVisual_01_Mit_Logo
ISH13_KeyVisual_01_Mit_Logo

Foto: Messe Frankfurt

ISH auf einen Blick

Öffnungszeiten

12. bis 15. März 2013: täglich von 9 bis 18 Uhr

16. März 2013 (Publikumstag): 9 bis 17 Uhr

 

Messegelände

Die Gelände-Übersicht hilft Ihnen bei der Orientierung:
Geländeplan ISH 2013 (PDF, 391 KB)

 

Eintrittskarten

Online-Tickets zum Vorverkaufspreis unter:

ish.messefrankfurt.com

 

Vorteile einer Onlinebuchung

▪  Günstiger Vorverkaufspreis
▪  Anreise mit kostenloser Nutzung des regionales Verkehrsverbunds
▪  Keine Wartezeiten an den Kassen

 

Eintrittspreise

Tageskarte Vorverkauf: 17 € / Kasse 35 €

Dauerkarte Vorverkauf: 46 € / Kasse 75 €

ermäßigter Eintrittspreis: 10 €

Publikumskarte* 17 €

Familienkarte** 21 €

*  Die Publikumskarte ist nur am letzten Messetag erwerbbar.
**Die Familienkarte ist gültig für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder zwischen 6 und 16 Jahren.
Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt kostenfrei.